Achtung: verfälschtes Wachs in Umlauf

Achtung: verfälschtes Wachs in Umlauf

Der Deutsche Imkerbund e.V. hat heute darüber informiert, dass verfälschtes Wachs in Umlauf ist. Bis jetzt ist unklar, um welche Verunreinigungen es sich genau handelt. Die betroffenen Mittelwände sollen untypisch riechen und auch haptisch untypisch sein. Der Deutsche Imkernd bittet darum, dass die auftretende Fälle unbedingt gemeldet werden, damit der Produzent ermittelt werden kann. Zudem sollen die Waben auf keinen Fall in den Wachskreislauf eingebracht werden!   Falls Sie entsprechende Beobachtungen gemacht haben, melden Sie sich bitte unter folgender E-Mail Adresse: wachsproblem@online.de (mit Angaben zum Sachverhalt, Kaufdatum, Fachhändler usw.)
image_pdfimage_print
Facebooktwittergoogle_plusmail
Die Kommentare sind geschloßen.