Browsed by
Kategorie: Bienengesundheit

Winterfutter für Bienen

Winterfutter für Bienen

So hat Imkerfreund Josef seinen Winter erlebt und er hat auch eine Erklärung: Ich habe 2 von 6 Völkern überwintert, der Rest ist verhungert , da mein Winterfutter auskristalisiert ist. Ich habe Zucker von Netto verwendet, der warscheinlich diesmal mehr Stärke als Trennmittel enthält als die anderen Jahren (Stärke fördert die Kristalisation bei Zuckerlösung). Da habe ich mich mit den Thema Winterfutter beschäftigt und einen guten PDF Artikel aus Bayern gefunden , den könnte man doch auf die Vereinsseite stellen….

Weiterlesen Weiterlesen

Ein kurzer Hinweis zur Probenahme!

Ein kurzer Hinweis zur Probenahme!

Es ist von allen Völkern die vom Veterinäramt geforderte Futterkranzprobe zu entnehmen. Das gilt auch für verendete Völker. Auch wenn alle Völker eines Standes den Winter nicht überlebt haben, entbindet das nicht von der Probenahme. Es müssen auch in diesem Fall Proben gezogen werden. Das Ziel des Monitorings ist, genau festzustellen, wie sich die Faulbrut im letzten Jahr ausgebreitet hat. Es ist demzufolge wenig hilfreich, verendete Völker nicht mit zu beproben. Solche Völker sind unverzüglich bienendicht zu verschließen, zeitnah die…

Weiterlesen Weiterlesen

Aktuelle Informationen zur Bekämpfung der Amerikanischen Faulbrut in Dresden

Aktuelle Informationen zur Bekämpfung der Amerikanischen Faulbrut in Dresden

Alle Imkerinnen und Imker haben dieser Tage Post von der Amtstierärztin erhalten. Damit keine Information verloren geht, hier noch einmal alles zum nachlesen: Anordnung einer Futterkranzprobe im Stadtgebiet Dresden im Zeitraum vom 3. April – 30 April 2018 Untenstehend finden sich die Dokumente zur Aufhebung der Allgemeinverfügung aus 2017, die neue Allgemeinverfügung und die Arbeitsanweisung zur Entnahme der Futterkranzprobe. Arbeitsanweisung_Futterkranzprobe2018 Vollzug_BienSeuchV_Allgemeinverfügung2018 Allgemeinverfügung_Aufhebung  

Hinweise zur Winterbehandlung

Hinweise zur Winterbehandlung

Liebe Imkerinnen, liebe Imker   Es beginnt nun die Vorbereitung für unsere Winterbehandlung gegen die Varroamilbe. Im November werden die Bodenschieber zur Kontrolle des natürlichen Milbenfalles in den Zargenboden eingeschoben. Doch nicht nur für ein paar Tage, sondern für 2-3 Wochen. Die Bienen pflegen jetzt wenig Brut. Es schlüpfen kaum noch Jungbienen. Die meisten Milben fallen aus den Zellen, wenn Bienen schlüpfen. Die Milben, die auf den Bienen sitzen, fallen nur zufällig mal ab. Das Ergebnis kann täuschen. Um ein…

Weiterlesen Weiterlesen

Die Gesundheitsgruppe informiert: Hinweise zur Varroabehandlung

Die Gesundheitsgruppe informiert: Hinweise zur Varroabehandlung

  Wir dürfen trotz unserer Faulbrutsituation die Varroamilbe nicht vergessen ! Behandlungsanleitung (Download: Spätsommerbehandlung_Varroa) Fragen dazu sind bitte zu richten an Imkerfreundin Anke unter  bienengesundheit@imkerverein-dresden.de Liebe Imkerinnen, liebe Imker, es ist an der Zeit die Milbenbelastung in unseren Völkern zu kontrollieren. Dazu werden die Bodeneinlagen (Windel) für ca. 1 Woche unter die Völker geschoben und danach der tägliche Milbenfall ermittelt. Bei einem täglichen Milbenfall unter 10 Milbe/Tag im Juli ist noch alles im grünen Bereich, aber es sollte nach der Honigernte behandelt werden. Jungvölker…

Weiterlesen Weiterlesen

Bienen-Gesundheitsmobil

Bienen-Gesundheitsmobil

Es ist vollbracht: Der Imkerverein Dresden hat ein Bienen-Gesundheitsmobil! Damit können betroffene Völker saniert werden. Erstmalig wird unser Mobil am 12. August 2017 in Begleitung unserer Bienen-Gesundheitsgruppe sowie dem Amtstierarzt zum Einsatz kommen. Bis dahin wird das Mobil komplett ausgestattet sein. Eine Liste des Inventars wird demnächst hier zu finden sein. Wie kann man das Bienen-Gesundheitsmobil buchen? Verantwortlich für die Betreuung des Bienen-Gesundheitsmobils ist Imkerfreund Utz. Das Mobil kann bei ihm angefragt werden und er wird den Standort übermitteln. Das…

Weiterlesen Weiterlesen

Wir sagen Danke!

Wir sagen Danke!

Wir sagen Danke!! Danke an unsere Helfer und Unterstützer und ein riesengroßes Dankeschön geht an die Bülow-Stiftung “Tiere in Not” und an Honig-Freund und Direktor Ralf Kutzner vom Hotel Bülow Palais Dresden.      

image_pdfimage_print