Die Umherschweifende Hummel (Bombus bohemicus) – der Thronräuber

Die Umherschweifende Hummel (Bombus bohemicus) – der Thronräuber

In unserer Hummel des Monats Mai soll es um eine weitere, optisch sehr ähnliche Gruppe von Hummeln gehen, jedoch mit anderem Vorzeichen. Die Umherschweifende Hummel (Bombus bohemicus)die Wald-Kuckuckshummel (Bombus sylvestris) und die Keuche Schmarotzerhummel (Bombus vestalis), sind drei Hummelarten aus der Gruppe der sogenannten Kuckuckshummeln. Das sind Hummeln, bei denen das Weibchen im Frühling kein eigenes Nest baut, sondern bereits etablierte Nester anderer Hummelarten übernimmt, indem es in das Nest eindringt und die Königin tötet. Das ist nicht ganz einfach, denn anfangs zeigen die Arbeiterinnen und die angestammte Königin oft einige Gegenwehr. Ist die rechtmäßige Königin aber erst einmal aus dem Feld geräumt, ordnen sich die Arbeiterinnen schnell der Usurpatorin unter und pflegen deren Nachkommen, wie ihre eigenen Schwestern. Da uns als Menschen, das Verhalten der Kuckuckshummeln ziemlich unmoralisch vorkommt, werden sie auch als “Schmarotzerhummeln” bezeichnet.

Kuckuckshummeln tauchen erst etwas später im Jahr auf, etwa ab Mitte April, da sie erst dann mit bereits etablierten Völkern rechnen können. In Sachsen sind 7 Arten heimisch, jede davon mit ein bis vier speziellen Wirtsarten, denen sie zum Teil recht ähnlich sehen. Oft sind sie aber etwas kontrastärmer gefärbt und strubbeliger, haben einen ewas stämmigeren Körperbau, ausgeprägte Mundwerkzeuge und verdunkelte Flügel. Die hier gezeigte Umherschweifende Hummel (Bombus bohemicus) ist auf alle 4 Arten des im April vorgestellten “Erdhummel-Komplexes” spezialisiert und deshalb relativ häufig zu finden.

Aus den Eiern der Kuckuckhummelkönigin schlüpfen keine Arbeiterinnen, sondern ausschließlich “Geschlechtstiere”, also Männchen und Vollweibchen. Ein solches von einer Kuckuckhummel übernommenes Volk hat daher oft nur noch eine sehr begrenzte Lebenszeit. Bis dahin hat es aber schon eine große Anzahl künftiger Thronräuberinnen in die Welt entlassen, die sich im nächsten Frühling jeweils auf die Suche nach einem aufblühenden Hummelvolk machen werden, in dem sie die Macht übernehmen können.

image_pdfimage_print
Facebooktwittergoogle_plusmail
Die Kommentare sind geschloßen.