Browsed by
Kategorie: Varroaresistenz

Projekt “Varroaresistente Biene” Sachsen

Projekt “Varroaresistente Biene” Sachsen

Martin Gabel vom Bieneninstitut Kirchhain war da und hat einen sehr interessanten Vortrag mit dem Schwerpunkt: “Resistenz- Merkmale in Bienenvölker erkennen” gehalten. Die Veranstaltung diente auch als Einführung und Schulung der „Milben-Auszähler/innen“ im Projekt. Die erste große Auszähl-Aktion findet vom 26.-28.07. in Chemnitz statt. Mitstreiter können sich noch melden.  

Projekt “Varroaresistente Biene Sachsen” erfolgreich gestartet

Projekt “Varroaresistente Biene Sachsen” erfolgreich gestartet

Am Dienstag, den 14.05.19, startet das Projekt „Varroaresistente Biene Sachsen“ mit einem Arbeits- und Übungstreffen“ in Dresden. 13 Besamungstechniker machten sich mit der Technologie der „Eindrohen-Besamung” vertraut und trafen sich zum fachlichen Austausch. Vom 31.05. – 02.06.19 werden dann im Rahmen des Projekts 200-300 Bienenköniginnen für das Projekt mit Drohnen von Völker mit hohen Varroaresistenzwerten besamt.

Verbündete zur Bekämpfung der Varroamilbe gesucht! – „Varroaresistente Biene Sachsen“ (VRS)

Verbündete zur Bekämpfung der Varroamilbe gesucht! – „Varroaresistente Biene Sachsen“ (VRS)

Das Projekt „Varroaresistente Biene Sachsen“ hat sich seit 2017 die Zielsetzung gesetzt, Honigbienen nach natürlicher Varroaresistenz zu selektieren und dieses Merkmal zu verbreiten. Es sollen Zuchtlinien der Buckfast, Carnica und Mellifera auf diese Eigenschaft geprüft und gezüchtet werden. Das Ziel, des vom Landesverband Sächsischer Buckfastimker e.V. ins Leben gerufen Projekts, ist es die Gesundheit der allgemeinen Bienenpopulation zu verbessern und die aktuellen jährlichen Bienenverluste, von 20-40 %, in Sachsen bis 2030 zu stark verringern. Die wissenschaftliche Grundlage unserer Arbeit ist…

Weiterlesen Weiterlesen

image_pdfimage_print