Browsed by
Autor: Tom Zschaage

Lehrpfad: Nr 1 – Wildbienenskulptur

Lehrpfad: Nr 1 – Wildbienenskulptur

Die Wildbienenskulptur ist eine Spende der Wohnungsgenossenschaft Johanstadt (WGJ). Sie soll als Nisthilfe für Mauerbienen dienen. Die Mauerbienen können von März (ab ca. 10 °C bei Sonnenschein) bis Anfang Mai an der Skulptur bei der Paarung und der Anlage von Brutzellen beobachtet werden. Bewohner ist z. B. die Gehörnte Mauerbiene, die man sehr gut an ihrem leuchtend roten Hinterleib erkennt.  

Offener Brief zum Thema Insektensterben

Offener Brief zum Thema Insektensterben

Auf dem INSEKTEN SACHSEN-Workshop am 4. November 2017 in Dresden haben die Teilnehmer intensiv über den Rückgang der Insekten in Sachsen diskutiert und beschlossen, sich mit einem offenen Brief an die sächsische Öffentlichkeit zu wenden, um zu zeigen, dass unser traditionelles Bemühen um die biologische Vielfalt nicht ausreicht, diese nachhaltig zu bewahren. In dem offenen Brief, der neben den Bürgerinnen und Bürgern im Freistaat Sachsen auch ganz direkt an Herrn Staatsminister Schmidt adressiert ist, werden einige der bekannten Ursachen für…

Weiterlesen Weiterlesen

Alexander Schlotter

Alexander Schlotter

IV-DD: Hallo Alexander, Es ist schön Dich als einen Vertreter der BIO-Imker zu interviewen. Und dann sogar noch Demeter-Imker. Sag mal wie lange imkerst Du schon und wie viele Völker hast Du? Ich imkere seit 2009 und arbeite aktuell mit etwas über 40 Völkern. IV-DD: Wie bist Du zur Imkerei gekommen? Seit Generationen werden in meiner Familie Bienen gehalten, aber erst als ich 2003 auf einer Reise einen jungen Imker in etwa meinem Alter kennenlernte, der Bienen auf seinem Balkon…

Weiterlesen Weiterlesen

Marion Loeper

Marion Loeper

IV-DD: Wie lange imkerst Du schon und wie viele Völker hast Du? Ich gehöre zu den Jungimkern und habe mit 3 Völkern 2012 angefangen. Mittlerweile wohnen 5 Völker in unserem Garten im Ostragehege. IV-DD: Wie bist Du zur Imkerei gekommen? Irgendwann räumte mein Bruder den Nachlass seines Schwiegeropas aus und fand unter anderem enorme Mengen an Wachs. Der roch so gut. Die dazugehörigen Bücher über die Imkerei der 50ger Jahre fand ich zumindest so spannend, dass ich zusammen mit meinem…

Weiterlesen Weiterlesen

Josef Born

Josef Born

IV-DD: Wie lange imkerst Du schon und wie viele Völker hast Du? Seit 2013 bin ich Imker habe mit einem Volk angefangen jetzt habe ich 6 Völker . IV-DD: Wie bist Du zur Imkerei gekommen? Mein Onkel war Imker und durch die Artikel über die Imkerei in einer Gartenzeitschrift. IV-DD: Wie imkerst Du? Machst Du etwas anders als andere Imker? Ich imkere mit kleinen Zellen auf den Mittelwänden nach der Anregung durch www.resistantbees.com. IV-DD: Wie viel Honig erntest Du im…

Weiterlesen Weiterlesen

Toni Kaden

Toni Kaden

IV-DD: Hallo Toni. Wie bist Du zur Imkerei gekommen? Zur Imkerei kam ich vor 2012 nach bereits langem Interesse. IV-DD: Wo imkerst Du? Ich habe meine 6 Carnica-Völker in einer kleinen Hobbyimkerei in Pieschen auf unserem Grundstück stehen. IV-DD: Wo kann man Deinen Honig kaufen? Meine Bienen sammeln mir den Honig für den eigenen Bedarf und eben um ihn an Freunde Bekannte und Interessierte weiter zugeben. IV-DD: Gibt es etwas bei den Honigbienen, das sich besonders fasziniert? In der Zucht…

Weiterlesen Weiterlesen

Gerald Böttcher

Gerald Böttcher

IV-DD: Gerald, Du bist unser Mann für den Honigraum. Daher freuen wir uns, dass Du Dir die Zeit genommen hast, Dich unseren Lesern vorzustellen. Sag mal, wie bist Du denn zur Imkerei gekommen? Mit dem Imkern habe ich gewissermaßen das Pferd von hinten aufgezäumt, denn ich mache seit ca. 9 Jahren meinen eigenen Met und bin über das Met machen und den daraus resultierenden Honigbedarf zur Imkerei gekommen. IV-DD: Und wie lange und wo imkerst Du? Ich imkere seit 5…

Weiterlesen Weiterlesen

Mandy Fritzsche

Mandy Fritzsche

Mandy ist die Wildbienenbeauftrage des Imkervereins und Ansprechpartner für alle über 400 Bienenarten in Sachsen. Ich bin Grafikerin und Herausgeberin zweier Imkerbücher zur Warré-Imkerei. Meine Bienenstände, mit insgesamt etwa 20 Völkern, befinden sich in Dresden Wilschdorf und in Radebeul. Durch die naturnahe Warré-Bienenhaltung habe ich vor einigen Jahren begonnen, mich mit dem Thema „Biene als Wildtier“ intensiver zu beschäftigen und bin so auch zu den faszinierenden wilden Verwandten unserer Honigbiene, den Hummeln und Wildbienen, gekommen. Seitdem liegen mir alle Bienen…

Weiterlesen Weiterlesen

Bienen helfen

Bienen helfen

Wir freuen uns sehr, dass das Thema Bienenschutz seinen Weg ins öffentliche Bewußtsein geschafft hat. Mit dem Maßnahmenkatalog zum Schutz von Wild- und Honigbienen möchten wir Parteien, Behörden und Verbänden, aber auch dem einzelnen Bürger einige Möglichkeiten aufzeigen, was insbesondere in Dresden und Umgebung für die Bienen getan werden kann. Und mit dem Beschluß zur Anwendung des Maßnahmenkataloges im Juni 2016 haben die Dresdner Stadtväter bereits gezeigt, dass sie sich ihrer Verantwortung für die Bienen bewußt sind. Es gibt in Dresden jedoch noch…

Weiterlesen Weiterlesen

image_pdfimage_print